Sheltiezucht im VDH seit 1976


Wir haben Welpen!

Wir schreiben das Jahr 2017 und 41 Jahre der Zucht vergingen wie im Flug.......

Wie jeder von uns, erlebte auch ich in dieser Zeit einige Höhen und Tiefen.

2012 gründete meine Tochter zusammen mit ihrem Mann die Zuchtstätte "von Tanmaran" und trat somit in unsere Fußstapfen. 2015 mußte ich nach langer schwerer Krankheit Abschied von meiner Frau Dora nehmen. Ein neuer Lebensabschnitt, den ich durch die treue meiner Shelties gut bewältigen kann.

Am 07.11.2015 fiel bei der Ahornallee der C-Wurf und ich hatte große Freude bei der Aufzucht. 2016 stellte ich mich nochmal einer großen Aufgabe und kaufte mir einen vielversprechenden tricolour Rüden aus Polen. " Uno" entwickelt sich super und ich bin gespannt was die Zeit noch bringen wird........

Zwinger Chronik
1976 kauften wir unseren ersten Collie, eine Hündin. Nach einigen Ausstellungen waren
wir so begeistert von Schönheit und Liebreiz dieser Rasse, dass wir noch im selben Jahr den Zwinger von der Ahornallee gründeten. Collies vom Weidenbergel, of Blue Almond Eyes und of Sunlight waren wesentliche Stammhunde unserer Colliezucht.


1976 kam die erste Sheltie Hündin zu uns. Mandy von der Nordburga Höhle hatte schnell unsere Herzen erobert
und begründete die Liebe zum Sheltie.
1980 erwarben wir von der Familie Hartich die Hündin
Daisy Gold von der Lichten Zeile. Damit war der Grundstein
für die Sheltiezucht aber auch für eine dauerhafte
Freundschaft endgültig gelegt.
1983 kam die Blue Merle Hündin Seiber Sally vom
Weidenbergel dazu. Nach dem Rüden Willow Tarn Trident brachte sie sechs Welpen, davon verblieben drei im eigenen Zwinger: Black Nancy, Silber Nelly und Black Nicky von der Ahornallee.



1984 brachte die Sheltie Hündin Daisy Gold von der Lichten Zeile nach dem Rüden Muirburn Summerhase drei Welpen. Quinny von der Ahornallee blieb bei uns, Quicky und Quendy gingen an zwei Sheltie Zuchtstätten. Alle drei Hündinnen werden erfolgreich zur Zucht eingesetzt.



1984 erwarben wir auch die Bearded Collie Hündin One Brown Maid vom Trenkelbach, genannt Browni, die uns Welpen aller Farbschläge brachte.
1985 kam der Beardi Rüde Tramp vom Trenkelbach, genannt Bobby, zu uns. Bobby war bei den Kindern auf dem Hundeplatz der beliebteste Hund. Durch seine Geschicklichkeit und Schnelligkeit beim Breitensport verhalf er so manchen zum Sieg.


Diese Chronik könnte ich unendlich fortsetzen, doch dies würde den Rahmen dieser Homepage sprengen, deshalb schauen wir nun in die Zukunft..........